SOLO-Prophylaxe Dr. Achim Gauchel, Düsseldorf

SOLO-Prophylaxe für schöne, gesunde Zähne – ein Leben lang

Nach aktuellen Umfragen halten über 80% der Deutschen ein attraktives Äußeres für wichtig bis sehr wichtig. Es ist zudem nachgewiesen, dass gepflegte und attraktive Menschen es im Leben einfacher haben. Sie finden leichter einen Partner, sind im Beruf erfolgreicher und bauen viel schneller soziale Kontakte auf.

Und zu einem attraktiven Äußern gehören für die Mehrheit der Befragten schöne und ebenmäßige Zähne.

Denn eine lückenlose und gepflegte Zahnreihe sowie rosiges Zahnfleisch symbolisieren Gesundheit, Kraft und Energie. Und Sexappeal.

Menschen reagieren unbewusst auf diese Attribute, zum Beispiel bei der Partnerwahl.

Gesunde Zähne halten Sie gesund

Aber es geht bei schönen, festen Zähnen nicht nur um das Äußere, um den Blickfang.

Es geht auch darum, dass gesunde Zähne und festes, intaktes Zahnfleisch die Voraussetzung für eine gesunde Ernährungsweise schaffen.

Und nicht nur das. Ein kranker Zahn oder entzündetes Zahnfleisch wirkt sich auch auf den Gesamtorganismus aus. Es wurden Zusammenhänge zwischen Arteriosklerose, Bluthochdruck und Diabetes festgestellt.

Somit besteht ein direkter Zusammenhang zwischen kräftigen Zähnen und körperlichem Wohlbefinden. Zwischen gesundem Zahnfleisch und physischer Gesundheit.

Doch was tun, wenn Zähne und Zahnfleisch so gar nicht dem Ideal entsprechen? Wenn Karies oder Zahnfleischentzündungen das Kauen erschweren oder zu Schmerzen führen? Oder die Zähne durch Nikotin und Kaffee verfärbt sind? Sich vielleicht sogar Mundgeruch bemerkbar macht?

Als Zahnarzt bin ich täglich mit Krankheitsbildern an Zähnen und Zahnfleisch konfrontiert. Und mit den oftmals schmerzhaften Begleiterscheinungen.

Dabei ist es gar nicht mal so schwer, gesunde Zähne zu behalten. Die Voraussetzungen sind:

  • bereits als Kind Gewöhnung an eine konsequente Mundreinigung
  • sorgfältige und korrekte häusliche Pflege
  • konsequente zahnmedizinische Prophylaxe
  • regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt.

Effiziente häusliche Reinigung mit der SOLO-Prophylaxe

Bereits im Kindesalter beginnt der Schutz der Zähne durch entsprechendes Putzverhalten. Eltern sollten ihren Sprösslingen früh geeignete Putzmethoden beibringen und diese konsequent überwachen.

Später dann, wenn die die zweiten Zähne alle durchgebrochen sind, ist es umso wichtiger, Karies zu verhindern.

Denn Karies und Parodontitis sind die häufigsten Ursachen für Zahnschmerzen und Zahnverlust.

Beide Krankheiten entstehen durch Bakterien und deren Stoffwechselprodukte, und beginnen immer an den Stellen, wo eine Zahnbürste nicht hinkommt. Vor allem in den engen Zahnzwischenräumen der Zähne.

Die engen Zahnzwischenräume werden am besten mit Interdentalbürstchen gereinigt. Dazu bevorzugen und empfehlen wir die sogenannten SOLO-Stix.

Wir haben mit dem Konzept SOLO-Prophylaxe seit Jahren sehr gute Erfolge, was die Vorsorge und Zahnreinigung und infolge lebenslange Zahngesundheit betrifft.

Unser Prophylaxekonzept mit der SOLO-Prophylaxe zeigt uns seit langem, dass saubere Zähne, die einmal täglich gründlich, besonders in den Zahnzwischenräumen gereinigt werden, fast nie unter Kariesbefall leiden.

Auch eine Parodontitis tritt nicht auf, da das Zahnfleisch und vor allem die Zahnfleischtaschen einen viel geringeren Bakterienbefall vorweisen, als ohne die konsequente Reinigung mit SOLO-Stix. Und je weniger Bakterien, desto größer die Chance auf gesundes Zahnfleisch.

SOLO-Prophylaxe – das Zahnerhaltungskonzept

Für einige Leser mag das jetzt ungewohnt klingen. Mit kleinen Interdentalbürstchen Zahnschmerzen und Zahnausfall vorbeugen. Und dadurch die Zähne und das Zahnfleisch ein Leben lang gesund erhalten.

Es ist in der Tat so, dass durch eine regelmäßige SOLO-Prophylaxe – die für uns beste und sinnvollste Form von Vorsorge – die meisten Zahnerkrankungen verhindert werden können.

Beim ersten Mal, wenn Sie sich für diese Zahnerhaltungsstrategie entschieden haben, kommen Sie wie gewohnt zu uns zur Prophylaxe.

Nur erklären wie Ihnen jetzt ganz genau, was es mit der SOLO-Prophylaxe auf sich hat, wie Sie die Interdentalbürstchen anwenden und wie die anderen Hilfsmittel zusätzlich zu gebrauchen sind.

An diesem Tag messen wir Ihre Blutungsstellen am Zahnfleisch und die Tiefe aller Zahnfleischtaschen. Das dient zu unserer und Ihrer Kontrolle für die Nachuntersuchung.

Wir erklären Ihnen ausführlich Ihr künftiges häusliches Putzverhalten mit dem SOLO-Konzept und legen damit gemeinsam mit Ihnen das Fundament für zukünftig gesündere und gepflegtere Zähne und entzündungsfreies Zahnfleisch.

Wir wissen von unseren Patienten, die seit einiger Zeit das Konzept der SOLO-Prophylaxe anwenden, und aus unseren Kontrolluntersuchungen, dass Zahnfleischbluten, Mundgeruch und Zahnstein der Vergangenheit angehören oder zumindest sehr stark reduziert werden.

Auch der gefürchteten Volkskrankheit Parodontitis, verantwortlich für Zahnausfall und Kieferknochenschwund, wird durch konsequente SOLO-Prophylaxe entgegengewirkt.

Attraktivität und Gesundheit für Zähne und Zahnfleisch haben eine gemeinsame Ursache – SOLO-Prophylaxe

Für mich als Zahnarzt steht eine konsequente zahnmedizinische Vorsorge immer im Vordergrund. Denn sie ist die Basis für einen lebenslangen Zahnerhalt.

Umso mehr bin ich begeistert von der SOLO-Prophylaxe, da Sie als Patient es zum ersten Mal in der Hand haben, auf Ihre Zahngesundheit direkt einzuwirken.

Mit Ihrer häuslichen Pflege und einer regelmäßigen Anwendung der SOLO-Prophylaxe können Sie aktiv dazu beitragen, Zähne und Zahnfleisch gesund und schön zu halten.

Kommen Sie zu uns und lassen sich ausführlich zur SOLO-Prophylaxe und ihre positiven Folgen für Ihre Zahngesundheit beraten.