Zahnarzt Dr Gauchel ernstes Gesicht nach Zahnersatz

Sie machen so ein ernstes Gesicht – Zahnersatz?

Kennen Sie das? Sie trauen sich kaum zu lachen, weil Sie die Befürchtung haben, dass man Ihnen dann Ihren Zahnersatz ansieht.

Dabei müssen Sie unter Umständen dauernd lächeln oder lachen, weil Sie in der Öffentlichkeit stehen oder Ihr berufliches Engagement das erfordert. Oder Sie wollen gerne lachen, einfach weil Sie ein freundlicher, offener und positiver Mensch sind.

Ich finde, das muss nicht sein. Nicht, dass Sie ein netter Mensch sind, sondern, dass Sie sich gehemmt fühlen. Denn moderner Zahnersatz lässt sich, wenn er gut gemacht ist, (fast) nicht mehr von den Eigenen unterscheiden und bietet mittlerweile ausgezeichnete Alternativen zu den eigenen Zähnen.

Selbstverständlich – und das möchte ich an dieser Stelle noch mal ausdrücklich betonen – setzen mein Team und ich alles daran, Ihre eigenen Zähne ein Leben lang zu erhalten. Doch manchmal ist es unumgänglich, dass Zähne entfernt werden müssen. Das kann bereits in jungen Jahren durch einen Sportunfall geschehen. Oder durch Krankheit. Oder auch, nennen wir es ruhig beim Namen, durch unsachgemäße oder nachlässige Zahnpflege.

Und auch im Alter wird es trotz sorgfältiger Zahnpflege leider manchmal notwendig sein, einen kranken Zahn zu ziehen.

Und dann möchten Sie sicher einen hochwertigen, funktionalen und sicheren Ersatz. Einen Zahnersatz, auf den Sie sich verlassen können. Und mit dem Sie ungehemmt lachen können, weil er sich natürlich in Ihre bestehende Zahnreihe einreiht.

Auf meiner Website behaupte ich:

Zahnersatz in Perfektion bedeutet für mich, natürliche Zähne so gut nachzuahmen, dass meinen Patienten sowohl das Aussehen als auch das Gefühl eigener Zähne vermittelt werden kann.

Lassen Sie uns doch mal ein bisschen darüber reden, was das heißt:

Moderne und gut verträgliche Materialien für natürlichen Zahnersatz

In den letzten Jahren hat sich das Spektrum der für fest zementierten Zahnersatz zur Verfügung stehenden Materialien erweitert. Neben den traditionellen Kronen und Brücken, bei denen ein Metallgerüst im sichtbaren Bereich mit Porzellan verblendet wird, haben sich die metallfreien, rein keramischen Werkstoffe enorm weiterentwickelt. Sie haben eine Haltbarkeit und Präzision erreicht, die lange Jahre allein den metallbasierten Kronen vorbehalten war. Durch den Wegfall eines lichtundurchlässigen Metallkerns sind vollkeramische Einzelkronen von überlegener Ästhetik und lassen sich den natürlichen Zähnen perfekt anpassen. Zudem ist Keramik absolut biokompatibel und auch für empfindliche Menschen oder Allergiker sehr gut verträglich.

Daher ist in meiner Praxis Vollkeramik das Mittel der Wahl, wenn festsitzender Zahnersatz höchste ästhetische Anforderungen erfüllen soll.

Moderner Zahnersatz sollte ästhetisch und funktionell sein.

Die Ästhetik, das schöne und natürliche Aussehen ist das eine. Doch wenn Sie oben aufmerksam gelesen haben, dann wissen Sie, dass ich noch von etwas anderem gesprochen habe, dem Gefühl eigener Zähne. Dieses Gefühl trägt ganz erheblich dazu bei, ob Sie einen Zahn als natürlich oder als etwas Fremdes empfinden. Erst wenn sich über Form und Farbe hinaus auch die Funktion der neuen Zähne harmonisch in das gesamte Gebiss einfügt, werden Sie nicht ständig daran denken, einen oder mehrere „falsche“ Zähne zu haben, Sie werden es einfach vergessen, weil sich die „Neuen“ anfühlen, als seien sie schon immer da gewesen.

Ich versuche immer, den perfekten Zahnersatz zu machen, den, der sich auch gut anfühlt. Dazu arbeite ich mit ausgewählten Meisterlaboren im Umkreis zusammen. Das sind alles Menschen, die ich gut kenne und von denen ich weiß, dass sie mit höchster Präzision arbeiten und mit Herzblut und Sorgfalt bei der Sache sind. Bei Bedarf sind sie schnell vor Ort in der Praxis, wenn das für Ihren perfekten Zahnersatz notwendig ist, und sei es nur, um die wirklich optimale Farbanpassung nochmals abzustimmen.

Alle guten Dinge sind drei

 

Wenn Sie so wollen braucht es drei Dinge für ein perfektes Lächeln:

  • die Wahl des richtigen Materials, z. B. die von mir empfohlene Vollkeramik.
  • ausreichend Zeit für perfekte Arbeit und Anpassung.
  • ein Meisterlabor als Kooperationspartner, das Präzisionsarbeit leistet.

Ich möchte, dass Sie der Welt gerne Ihr neues Lächeln zeigen. Mit einem guten Gefühl. Gerne berate ich Sie dazu in meiner Praxis.